Amber Arcades – Fading Lines

Die Stimme der niederländischen Musikerin Annelotte de Graf, die sich hinter Amber Arcades verbirgt, klingt nüchtern. Fast monoton gleitet sie in minimalen Wellen dahin und legt sich auf die ebenso dahinfließenden Gitarren-Riffs, die unaufgeregt auf und ab steigen.

Mit seiner Monotonie regt Fading Lines an, abzuschweifen und gedanklich an irgendeinem anderen Ort aufzutauchen. Zumindest für vier Minuten, denn dann verhallen die Gitarren in sekundenschnelle und plötzlich heißt es: Aufwachen! Wem das zu kurz ist, der sollte einfach repeat einstellen – dann kann es eine Weile dauern, bis es sich ausgeträumt hat.

[Das Album Fading Lines kaufen | Amber Arcades spielen am 11. August 2016 auf dem Haldern Pop Festival in der Haldern Pop Bar | Foto von Matthew Potter]

Advertisements