Majical Cloudz – Are You Alone?


Auf das gesamte Album gesehen, sind die Zeilen von Sänger Devon Welsh im zweiten Track Control fast schon paradigmatisch zu sehen: „Is this going too slow? / You think so, but we won’t speed it up, no no / Cause I like it when the song goes slow.” Das Lied, das wahlweise von Cross-Dressing und sado-machistischen Tendenzen, den emotionalen Komplikationen einer Beziehung oder eben Majical Cloudz‘ eigener Musik zu handeln scheint, gehört dabei allerdings fast schon zu den schnelleren Nummern der Platte. So gesehen ein umso besserer Moment, die Hörer darauf vorzubereiten, dass es nicht viel schneller werden wird.

Damit sind die Parameter von Are You Alone? abgesteckt. Zu minimalistischer, langsamer Instrumentierung in der Form von einfachen Synthesizer- und Keyboard-Melodien mit einer spartanischen Schlagzeugimitation gesellt sich nur noch Welshs Stimme, die seine Texte mit einer eigentümlichen Mischung aus Ironie und Ernst vorträgt. Diese drehen sich zumeist um Herzensbrüche und große Romantik, ohne jegliche Angst vor Pathos: „I want to kiss you / inside a car that’s crashing / and we will both die laughing / cause there is nothing left to do” (Silver Car Crash).

Das ganze ergibt eine Mischung, die man durchaus amateurhaft, großspurig und altbacken finden kann, doch spätestens wenn der Hit des Albums, Downtown, ertönt, muss man sich eingestehen, dass sich irgendetwas in einem bewegt. Auf mehreres Hören bleiben tief treffende Zeilen hängen, die in ihrer Einfachheit Dinge zum Ausdruck bringen, die man sich sonst kaum traut auszusprechen. Der konfessionelle Ton lässt Devon Welsh näher an dich heran rücken, die musikalische Untermalung schmiegt sich an deine Schulter.

So ist es dann auch eher eine Grundstimmung, die mich immer wieder in die Arme des Albums treibt und es ergibt sich die Eigenart, keinen Ohrwurm von einem spezifischen Lied, sondern von Are You Alone? in seiner Gesamtheit zu haben. Es ist genau diese Stimmung – tief traurig, ironisch distanziert, pathetisch verliebt – die dieses Album so einzigartig macht.

[kaufen | Bildquelle]

Advertisements