Aidan Knight – Funeral Singers

Funeral Singers klingt wie eine Befreiung – die von Trauer getränkte Keller-Stimmung verfliegt im Verlauf des Lieds und Aidan Knight steigt förmlich in luftige Höhen auf. Aus puristischen Drums und leisen Synthesizer-Tönen erwächst hin zum Refrain eine ganze Klangwelt, die am Ende wie ein Chor daherkommt, in den sich hier und da auch noch Bläser mischen. Dieses Spiel von Leise zu Laut wiederholt sich noch einmal und erscheint am Ende noch pompöser.

Aidan Knights Musik gräbt sich durch die Trauer aus den dunklen Momenten heraus und lädt daraufhin zum Wohlfühlen ein. Dabei sind die Lieder des Kanadiers leicht zugänglich und der perfekte Begleiter für einen Sonntagnachmittag im trüben Januar.

[kaufen]

Advertisements