Brumes – Soundings in Fathoms


Musik wie aus einem fernen Erdzeitalter, frei umher schwebend und ohne Restriktionen. Wie aus einer Traumlandschaft weht sie zu uns hinüber, langsam und leise zunächst, etwas lauter werdend, nur um wieder abzuklingen. Die Instrumente verwirbeln sich, die Stimme nur ein leichter Hauch.

Metaphysisch muten die Klänge an, doch sind sie trotzdem spürbar, auf eine unbekannte Weise. Vielleicht rufen sie eine Erinnerung wach, in den Atomen und Partikeln gespeichert, uralt und ansonsten unerreichbar.

[Album-Stream | Bildquelle]

Advertisements