The Districts – Bold

Bold ist der Ausdruck einer tiefen Depression, wie wir ihn aus der Musik bereits zu gut kennen. Ausgelöst durch eine defekte Beziehung ist der Protagonist in den Zustand der Gleichgültigkeit gefallen und vegetiert vor sich hin. Musikalisch nimmt der Song die Ohnmächtigkeit auf, von der der Trauernde erfüllt ist, und die auch textlich zum Ausdruck gebracht wird. Die wabernde E-Gitarre im Hintergrund drückt das Herumliegen und Starren genauso gut aus, wie die beschriebenen Bilder, die natürlich im Winter spielen.

Doch der Song zergeht nicht in der dargestellten Situation, sondern er trotzt. Wie aus dem Nichts kommt ein Ende, das kracht und sagt: Mit mir nicht!

[kaufen]


Haldern #10: The Districts spielten am 15. August 2015 auf der Hauptbühne.

Advertisements